Pflege der Haut mit Kreide

10. April 2011

FrauenrückenEs gibt sehr viele verschiedene natürliche Mittel zur Hautpflege. Eine davon ist die Pflege der Haut mit Kreide. Die Kosmetik- und Wellnessindustrie hat dieses bereits erkannt und bietet verschiedene Produkte und Angebote mit hautpflegender Kreide an.



Hautpflegende Kreide wird beispielsweise auf Rügen (wie siehe Amazon-Button – “Original Rügner Heilkreide Pulver”) gewonnen. Über 60 Millionen Jahre alt, besteht sie zu etwa 98 Prozent aus Kalk, welches bei vielen Hautproblemen Linderung und Heilung schafft. Weitere Inhaltsstoffe sind u.a. Mineralstoffe- und Spurenelemente. So wird die Pflege der Haut mit Kreide unter anderem bei Akne, Schuppenflechte oder Neurodermitis angewendet, aber auch normale Haut pflegt sie sehr.
Neben der heilenden Wirkung wirkt die Kreide bei der Anwendung auf der Haut rückfettend und macht einen feinporigen Teint.

Aber nicht nur zur Gesichtspflege kann man das Kreidepulver verwenden, auch Cremes, Peelings oder Badezusätze können mit ihr selber hergestellt werden. Neben der Hautpflege wirkt sie außerdem noch entschlackend und wärmend.
Da die Behandlung und Pflege der Haut mit Kreide sehr natürlich geschieht, ist sie auch gerade für Menschen mit empfindlicher Haut zu empfehlen.

Die Zubereitung von selbstgemachten Hautpflegemitteln mit Kreide ist einfach und preiswert. So wird für eine Gesichtsmaske etwas Kreidepulver und Milch verrührt, aufgetragen, etwa 10 Minuten einwirken gelassen und abgespült. Für ein Peeling mit Kreidepulver wird die Masse genauso angemischt, noch etwas Grieß dazu gegebn und die Haut damit leicht massiert.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.