Pomelo Früchte

24. September 2010

Die Pomelo Früchte sind eine Kreuzung aus Grapefruit und Pampelmuse. Sie wird auch Honey Pomelo genannt. Weiteres Wissenswertes über die Pomelo Früchte können Sie hier nachlesen.




Die Pomelo Früchte sind den Charaktermerkmalen der Pampelmuse sehr nah. Die Pomelo Früchte sind meist jedoch größer. Ihr Gewicht liegt zwischen 1- 2 kg. Das gelbe, süßliche und säuerliche Fruchtfleisch steckt unter einer dicken, grünlichen und weißgelben Schale.
Umgeben sind die Spalten des Fruchtfleisches durch eine harte Haut, welche vor dem Verzehr entfernt wird.

Inhaltsstoffe der Pomelo Früchte sind u.a. Ballaststoffe und Vitamin C. Weitere Inhaltsstoffe sind Kalium, Magnesium und Phosphat. Sie haben sehr wenig Fett und Kohlenhydrate.

Anwendung in der Küche finden sie als frisches Obst, Saft oder in Obstsalaten. Aber auch als Zugabe für Müsli sind sie geeignet. Für den Verzehr wird die Frucht halbiert, danach die Schale entfernt und die einzelnen Spalten herausgelöst. Das Fruchtfleisch ist bissfest und erfrischend.

Gelagert werden die ganzen Früchte bei Zimmertemperatur. Nach dem Aufschneiden sollte sie rasch verzehrt oder verarbeitet werden.

Neben der Pomelo gibt es viele weitere Obst- und Gemüsesorten mit wertvollen Inhalts- und Nähstoffen. Tipps und Rezepte für eine gesunde und schmackhafte Ernährung finden Sie in folgenden Büchern:
















Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.