Reste von gekochten Kartoffeln verwenden

KartoffelpufferSehr viele übriggebliebene Reste von Lebensmitteln kann man noch bestens verwenden. Mit unseren Tricks und Tipps zaubern Sie schmackhafte und schnelle Gerichte mit gekochten Kartoffelresten vom Vortag oder Mittag.




Kartoffelplätzchen

Für deftige Kartoffelplätzchen wie auf unserem Foto können Sie Reste von gekochten Kartoffeln verwenden wie folgt: Einfach ein Eigelb und Mehl unter die gestampften Kartoffeln rühren, die Masse mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat abschmecken, zu kleinen Talern formen, in Semmelmehl panieren und in der Pfanne mit Pflanzenöl goldgelb braten. Für süße Kartoffelplätzchen verwenden Sie Zimt und Zucker als Gewürz.

Bratkartoffeln mit gekochten Kartoffeln

Bratkartoffeln sind lecker und passen bestens zu vielen Fleisch-, Geflügel- und Fischgerichten. Am besten können Sie die Reste von gekochten Kartoffeln verwenden, indem Sie diese in Scheiben schneiden und in Pflanzenöl leicht bräunlich braten. Wer es mag gibt noch gewürfelte Zwiebeln und Speck dazu, dieses macht sie deftiger. Sehr beliebt bei Kindern ist auch die Zugabe von geschnittenen Würstchen.

Kartoffel-Auflauf

Reste von gekochten Kartoffeln verwenden Sie auch gut für einen Auflauf. Die in Scheiben oder Würfeln geschnittenen Kartoffeln werden zu dem Gemüse gegeben, Sahne oder Creme Fraiche über alles gegeben, mit Käse überzogen und ab in den Backofen. Kartoffeln sind bei Aufläufen eine überaus schmackhafte Alternative zu Nudeln.

Suppenvariationen

Kartoffeln passen eigentlich in fast jede Suppe, egal ob Hühner,- Linsen- oder Gemüsesuppe, da sie den Geschmack des Fonds hervorragend annehmen und eine sättigende Zutat sind. Reste von gekochten Kartoffeln verwenden Sie daher bestens an all diesen Suppen.
Auch können Sie die restlichen gekochten Kartoffeln quetschen, sehr gut geht diese mit einem Kartoffelstampfer, mit Brühe und Sahne strecken und mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Diese Alternative zu herkömmlicher Kartoffelsuppe kann mit und ohne Würstchen serviert werden und schmeckt im Hochsommer mit weiteren frischen Kräutern auch kalt sehr gut.

Kartoffeln-Gemüse-Pfanne

Auch für eine leckere Kartoffel-Gemüse-Pfanne können Sie die Reste von gekochten Kartoffeln verwenden. Die geschnittenen Kartoffelreste werden mit Gemüse und einfach in der Pfanne mit Pflanzenöl erhitzt, leicht angebraten und serviert. Sehr gut eigenen sich Gemüsesorten wie Mais, Erbsen, Tomaten und auch Zwiebeln.

Frische grüne Salate mit Kartoffeln

Gekochte Kartoffeln nehmen auch Salatdressing sehr gut an und eigenen sich bestens als nahrhafte Zutat an frischen Salaten. Die geschmackliche Kombination von frischen grünen Salatsorten, Tomaten, Gurke und Avocado ist perfekt.
Viele weitere Tipps auch zur Verwendung von übriggebliebenem Kartoffelpüree finden Sie hier: Reste von Kartoffelpüree verwenden