Richtige Temperatur Rotwein

14. Oktober 2011

Rotwein ist wohltemperiert zu servieren, damit sich der volle Geschmack entfaltet. Welche die beste Temperatur für Rotwein ist und weiteres Wissenswertes können Sie in unserem Artikel erfahren.




Im Gegensatz zu Weißwein wird Rotwein etwas wärmer getrunken. Am besten entfaltet sich sein Bouquet bei einer Temperatur von 16-18 Grad. Der Grund warum Rotwein diese Temperatur benötigt, liegt daran, dass sich dann am besten seine Aromastoffe verflüchtigen.

Die Temperatur des Rotweins kann mit einem speziellen Weinthermomether (siehe Amazon-Button links zum Bestellen) an der Weinflasche gemessen werden. Der Metallreif wird um die Weinflasche herumgelegt und zeigt dann die exakte Temperatur des Weines an. Sollte die Temperatur zu hoch sein, können Sie die Weinflasche in den Kühlschrank stellen und das Thermometer trotzdem darum lassen.

Damit die Temperatur des Rotweins bei Trinken nicht zu sehr steigt, wird er am besten aus langstieligen Gläsern getrunken, denn durch die Wärme der Hand würde er seine optimale Temperatur verlieren.

Roséwein sollte ähnlich wie Weißwein kälter getrunken werden.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.