Schöne Beine – Tipps

5. September 2010

Gerade im Sommer ein Muss, aber auch im Winter steigern gepflegte schöne Beine das Gesamtwohl. Schenken Sie Ihren Beinen und Füßen ein wenig Aufmerksamkeit und probieren sie unsere Tipps für schöne Beine.



Abgesehen von dem optischen Effekt tut die Pflege der Beine und Füße gerade Menschen die im Job viel Stehen und Laufen müssen richtig gut.

Schöne Beine: Tipps für ein Fuß- und Beinpeeling

Gerade an den Füßen bildet sich schnell Hornhaut. Leichte Hornhaut können Sie mit einem Peeling entfernen. Für gröbere Verhornung eignet sich für die vorsichtige Entfernung z.B. ein Bimsstein. Sie benötigen für das Peeling

  • 3 EL feines Meersalz (Alternativ Zucker)
  • 3 EL Olivenöl

Vermischen Sie die Zutaten und peelen Sie mit den Fingerspitzen die Haut der Füße und Beine mit kreisförmigen Bewegungen. Hinterher alles gut abspülen und eincremen. Die Beine und Füße werden von abgestorbenen Hautschuppen und Hornhaut befreit sowie gut durchblutet.

Schöne Beine: Tipps fürs Epilieren

Sehr wichtig für schöne Beine ist auch das richtige Epilieren. Viele wirkungsvolle Tipps für das richtige Epilieren finden Sie hier: Epilieren

Schöne Beine: Allgemeine Tipps

Laufen Sie so oft es geht barfuß
Legen Sie die Beine öfter mal hoch, gerade wenn Sie viel Stehen und Laufen müssen.
Tragen Sie möglichst nicht zu hohe Absätze. Nicht jede gesundheitsschädliche Schuhmode muss man mitmachen.
Treiben sie möglichst Sport. Joggen, Wandern und Radfahren tun den Beinen gut. Aber bitte auf gute Laufschuhe achten.
Auch ausreichend trinken ist wichtig.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.