Seifenblasen selber machen

11. November 2010

Seifenblasen sind ein Spaß für Groß und Klein. Leider wird die Seifenblasenflüssigkeit oft zu schnell alle oder beim Spielen aus Versehen verschüttet. Da macht es sich gut, wenn man einen Vorrat parat hat. Wie Sie ganz einfach und preiswert Seifenblasen selber machen können, hier sind unsere Tipps.




Seifenblasen zum selber machen – Rezept

Sie benötigen, um die Seifenblasen selber machen zu können, folgende Zutaten:

  • 400 ml Wasser
  • 120 ml Spülmittel
  • 1 Teelöffel Sirup oder Zucker
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 verschließbare Flasche, 1 leeren Seifenblasenbehälter und verschiedene Pustegeräte (siehe Amazonbutton rechts zum einfachen Bestellen

Seifenblasen selber machen – Schritt für Schritt Anleitung

Vermischen Sie das Wasser, das Spülmittel, das Salz und den Sirup bzw. Zucker gründlich miteinander. Einfacher geht es z.B. mit einem Quirl und wenn das Wasser erwärmt wird, um die Kristalle des Salzes und des Zuckers zu lösen.

Da sich durch das Mischen viel Schaum bildet, wird die Flüssigkeit anschließend eine Zeit lang ruhen gelassen, bis sich der Schaum zurück gebildet hat.

Danach wird die Seifenblasenflüssigkeit umgefüllt und kann verwendet werden. Viel Spaß!

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.