Sommerurlaub & strapazierte Haare

24. August 2010

Zu viel UV-Einstrahung, Salzwasser und Chlorwasser all dieses kann das Haar strapazieren, ausbleichen und schädigen. Hier können Sie Hausmittel und selbstgemachte Pflegerezepte nachlesen, um nach dem Sommerurlaub das strapazierte Haar wieder gepflegt aussehen zu lassen.



Sollten die Schädigungen nach dem Sommerurlaub zu stark sein, gerade betrifft das oft die Spitzen, hilft leider nur ein Gang zum Friseur, um die Haare wieder gesund aussehen zu lassen. Gerade bei langen Haaren sind die Spitzen oft zu stark geschädigt.
Sollte Ihr Haar bloß generell trocken und strapaziert sein können Sie folgende Haarpackung ausprobieren:

Haarpackung mit Avocado für im Sommerurlaub strapazierte Haare

  • 1 Avocado
  • 1 Ei
  • 1 EL Honig

Die Avocado pürieren und mit den restlichen Zutaten vermischen. Alles in die Haare einmassieren, etwa 30 Minuten einwirken lassen und danach mit Shampoo waschen. Trocknen Sie Ihr Haar danach mal wieder an der Luft. Auch ständige heiße Föhnluft strapaziert die Haare zusätzlich.

Haarpackung mit Olivenöl & Honig für im Sommerurlaub strapazierte Haare

  • 4 Esslöffel Honig
  • 1 Esslöffel Olivenöl

Den Honig mit dem Öl vermischen und vor allem in die Haarspitzen einmassieren. Alles 30 Minuten einwirken lassen und dann die Haare waschen.

Gehen Sie mit strapziertem Haar besonders vorsichtig um. Hier können Sie unsere Tipps für das richtiges Waschen, Kämmen & Föhnen lesen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.