Sportliche Betätigung am See

25. Juni 2012

Es macht Spaß und entspannt im Sommer einen Tag an einem See zu verbringen. Wem das Baden, Rumliegen, Dösen oder Lesen nicht reicht, für den haben wir hier ein paar Ideen zusammengestellt, wie man sich ohne großartige Hilfsmittel sportlich beschäftigen kann.



Je nach Beschaffenheit des Strandes gibt es verschiedene Möglichkeiten. So kann man im weichen Sand bestens Weitsprung oder Handstand üben. Auf Rasen bieten sich Ballspiele oder auch das Spielen mit einer Frisbeescheibe oder anderen Wurfgeräten an. Mit Handtüchern oder Schuhen lassen sich gut Ziele auf dem Rasen abstecken, welche man bei einem Wettbewerb treffen muss. Mit einem Ball, einer Frisbeeschibe oder anderen Geräten, welche nicht untergehen, kann man auch im Wasser gut spielen. Wasserspiele sind durch den Widerstand des Wassers sehr effektiv und trainieren die Muskulatur bestens. So muss man sich nicht im Fitnessstudio abmühen bei schönem Wetter, sondern kann das Sommerwetter in der Natur genießen und trotzdem seinen Körper trainieren. Alle unsere vorgeschlagenen Betätigungen sind sowohl für Erwachsene als auch für etwas größere Kinder geeignet.

Nach der sportlichen Betätigung am Strand lässt es sich gut auf einer Badeinsel entspannen. Im Gegensatz zu einer Luftmatratze kann man sich mit einer Badeinsel noch bequemer im Wasser treiben und bräunen lassen. Aber gerade auf dem Wasser bitte den intensiven Sonnenschutz nicht vergessen, denn durch die Reflektion der Sonnenstrahlen auf der Wasseroberfläche, ist hier die UV-Strahlung noch intensiver. Es ist dann sinnvoll eine Sonnschutzcreme mit einem noch höheren Lichtschutzfaktor als üblich zu verwenden.

Für das kulinarische Wohl am See sorgt beispielsweise die Mitnahme von einem Grill. Um mit möglichst geringstem Aufwand ein leckeres Mittag- oder Abendbrot zu zaubern, bieten sich vor allem Einmalgrills an. Neben leckeren gegrillten Sachen sollten Sie an einem heißen Sommertag auch an die Mitnahme von viel frischem Obst und Gemüse sowie Getränken denken. An Gemüse eignen sich sehr gut Mohrrüben-, Gurken- oder Paprikastücken sowie Obst, das nicht matscht wie Apfelstücken, Kirschen und Melone. Die besten Durstlöscher sind im Sommer, Mineralwasser, kalter Fruchttee oder Fruchtschorlen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.