Stumpfe Bügeleisen – Tipps & Tricks

16. September 2011

Bügeleisen sind eine tolle Erfindung, jedoch nur, wenn sie richtig funktionieren. Neu gekaufte Bügeleisen gleiten wie nichts über die Wäsche. Sind sie aber etwas älter, können sie stumpf werden und Rückstände an ihnen haften bleiben. Dieses passiert vor allem, wenn man das Bügeleisen nicht nur zum Glätten der Wäsche verwendet, sondern auch zum Entfernen von Wachs, Kaugummi oder sonstigen Missgeschicken nutzt. Lesen Sie bei uns Tipps und Tricks, wie Sie stumpfe Bügeleisen wieder einsatzfähig bekommen.



Stumpfe Bügeleisen

Stumpfe Bügeleisen bekämpft man mit ein paar einfachen Trick. Nehmen Sie sich ein Stück Alufolie und fahren Sie ein paar Mal mit der heißen Bügeleisenfläche darüber. Anschließend gleitet es wie neu über Ihre Bügelwäsche.

Rückstände auf dem Bügeleisen entfernen

Oft sind auch Rückstände schuld an einem stumpfen Bügeleisen. Dann schafft schnelle und effektive Abhilfe, wenn man die Lauffläche des kalten uneingeschalteten Bügeleisens mit Backofenspray einsprüht, es kurz einwirken lässt und anschließend abwischt.

Ein weiteres gutes Hausmittel gegen ein verklebtes stumpfes Bügeleisen ist es, mit einen mit einem Tuch umwickelten Kerzenstummel mehrmals über die heiße Bügeleisenfläche zu streichen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.