Traumreisen für Kinder

25. November 2010

Studien belegen, dass fast die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen bei zu hohem Druck unter Kopf- und Bauchschmerzen, Schlafprobleme und Appetitlosigkeit leiden. Meist hängt dieses mit dem schulischen Lern- und Leistungsdruck zusammen.




Kinder müssen erst lernen mit Ängsten, Ärger und Enttäuschungen richtig umzugehen. Unterstützen kann man sie durch Entspannungsübungen, die sie zur Ruhe bringen. Ein geeignetes Mittel dafür sind der Einsatz von Traumreisen für Kinder. Je nach Alter und Geschlecht der Kinder gibt es sehr verschiedene und vielfältige Angebote.

Gute CD´s mit Traumreisen für kleine Kinder:
















Für größere Kinder:
















Traumreisen für Kinder beruhigen und entspannen jedes Kind. Kinder, welche schon unter Symptome wie Hyperaktivität oder Konzentrationsschwächen leiden, tun diese Entspannungsphasen besonders gut. Traumreisen schaffen Harmonie und Gelassenheit beim Kind. Dadurch kommen sie in einen Zustand von innere Ruhe und Ausgeglichenheit. Auch die Konzentrationsfähigkeit des Kindes wird erhöht.

Wichtig ist es, dass Sie für die Anwendung eine entspannte und ruhige Atmosphäre schaffen. Beim Hören der Cds darf das Kind nicht abgelenkt werden durch laute Geräusche oder kleine Geschwisterkinder. Weiterhin sollte es in einer gemütlichen Atmosphäre geschehen mit eventuell indirekter Beleuchtung und den Kindern beim Hören, egal ob im Liegen oder Sitzen, warm sein.

Neben der Anwendung von Traumreisen für Kinder können sie auch schon andere Entspannungsmethoden wie Yoga oder autogenes Training erlernen. Auch hier für gibt es spezielle Angebote für Kinder.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.