Trockene Hände – Hausmittel helfen

24. August 2010

Nach einem intensiven Hausputz mit viel Wasser, im Winter oder durch andere Einflüsse entstehen trockene Hände. Hausmittel helfen auch hier. Wir haben für zu trockene Hände 2 Hausmittel für Sie getestet und können sie nur empfehlen. Sehr einfach sind sie zubereitet und anzuwenden.




Trockene Hände – Hausmittel mit Avocado & Milch

  • 1 Avocado
  • etwas Milch

Pürieren Sie die Avocado und geben Sie so viel Milch dazu, dass ein streichfähiger Brei entsteht. Tragen Sie die natürliche Pflege auf und lassen Sie sie etwa 15 Minuten einwirken. Danach alles abwaschen und die Hände eincremen. Alternativ zu der Milch können Sie auch Quark oder Sahne verwenden. Die Inhaltsstoffe aller Zutaten haben hautpflegende Komponenten.

Trockene Hände – Hausmittel Olivenöl

  • etwas Olivenöl

Das Olivenöl leicht erwärmen und in eine Schüssel geben. Die Hände abwechselnd 10 Minuten darin baden. Die Reste des Öls können in die Haut und auch in die Nägel einmassieren werden.

Sie können das Öl auch einmassieren, Baumwollhandschuhe darüber ziehen und über Nacht einwirken lassen.

Sollte eine Hauterkrankung hinter den Beschwerden liegen, werden diese Hausmittel leider nicht helfen, dann in jedem Fall einen Facharzt aufsuchen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.