Unangenehme Gerüche mit dem Staubsauger beseitigen

27. November 2014

Jeder kennt unangenehme Gerüche in der Wohnung. Oft ausgelöst durch das Kochen von verschiedenen Speisen, Malerarbeiten, Nikotingeruch und vielem mehr. Ganz einfach lassen sich unangenehme Gerüche mit dem Staubsauger beseitigen und nebenbei noch die Wohnung reinigen. Hier finden Sie die besten Tipps, wie Sie unangenehme Gerüche beim Staubsaugen beseitigen.



Es gibt auch käufliche Staubsaugerdeos. Aber warum Geld ausgeben, wenn es mit unseren Vorschlägen sehr viel preiswerter, wirkungsvoller und individueller geht.

Waschpulver

Unangenehme Gerüche mit dem Staubsauger beseitigen Sie beispielsweise mit ein wenig Waschpulver. Dazu etwas Waschpulver auf den Boden geben, einsaugen und der angenehme durch wird über den Staubsauger an die Luft weitergegeben. So riechen die Räume nach dem Saugen nach frisch gewaschener Wäsche.

Parfüm & ätherische Öle

Eine weitere Möglichkeit unangenehme Gerüche mit dem Staubsauger zu beseitigen, ist es ein wenig von ihrem Lieblingsparfüm auf den Staubsaugerbeutel zu träufeln. Sollten Sie nicht ihr Lieblingsparfüm benutzten wollen, haben Sie bestimmt noch eine Parfümprobe von ihrem letzten Einkauf in einer Parfümerie im Schrank, welche Sie dafür nutzen können.
Den gleichen Effekt erzielen Sie beispielsweise auch mit ätherischen Ölen. Wie wäre es, im Sommer einen frischen Orangen- oder Zitronenduft in die Räume zu zaubern oder auch im Winter einen weihnachtlichen Zimtduft?!

Getrocknete Blüten & Kräuter

Noch natürlicher geht es mit getrockneten Blüten oder Kräutern. Haben Sie einen Garten? Dann trocknen Sie doch ab jetzt immer ein wenig wohlriechende Blüten. Sehr gut geeignet dazu ist beispielsweise Lavendel. Sollten sie dazu nicht die Möglichkeit haben, können Sie Lavendel, Kamillen oder Pfefferminzblätter auch in der Apotheke oder im Reformhaus kaufen.

Teebeutel, Kaffee & Vanillezucker

Teebeutel funktionieren ähnlich wie getrocknete Blüten oder Kräuter, um unangenehme Gerüche mit dem Staubsauger beseitigen zu können. Dazu einfach ein wenig losen oder den aufgeschnittenen Beutel ihrer Lieblingstees aufsaugen oder direkt in den Staubsaugerbeutel geben.
Kaffeetrinker erreichen mit 1-2 Löffeln Kaffee einen aromatischen Duft wie im Kaffeehaus.
Und mit etwas Vanillezucker im Beutel des Staubsaugers einen angenehmen Vanilleduft.

Getrocknete Zitronenschalen oder Orangenschalen

Getrocknete Zitronen- und Orangenschalen verströmen auf die Heizung gelegt einen angenehmen Duft und können später sogar noch für die Weihnachtsdeko verwendet werden. Ebenso können Sie die getrockneten Scheiben auch in den Staubsaugerbeutel geben und erzielen das gleiche Frischeresultat. Viel intensiver sind jedoch ätherische Öle.

Wie Sie sehen, können Sie unangenehme Gerüche mit dem Staubsauger beseitigen ohne Geld auszugeben und ohne viel Mühe. Probieren Sie es aus!

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.