Der Unterschied zwischen moderner und zeitgenössischer Kunst

12. Oktober 2012

Kunst wird für eine bessere Beschreibung und Einordnung in verschiedene Kunstrichtungen eingeteilt. So ist es auch mit der Modernen Kunst und der Zeitgenössischen Kunst. Wie diese Kunstrichtungen genau definiert werden und worin sich moderne und zeitgenössische Kunst unterscheiden, denn viele Menschen haben damit Schwierigkeiten, lesen Sie in unserem Artikel.



Generell versteht man seit der Aufklärung unter Kunst vor allem die Ausdrucksformen der Schönen Künste. Diese sind die Bildende Kunst wie die Malerei, Grafik, Bildhauerei, Architektur und das Kunstgewerbe sowie Kunsthandwerk, die Musik, Literatur, die Darstellende Kunst wie Theater, Tanz, Film und Oper sowie seit Beginn der Moderne die Fotografie und die Neuen Medien wie Hörfunk, Fernsehen und Internet.

Moderne Kunst

Den Begriff der Modernen Kunst zu definieren, ist etwas schwierig. Allgemein wird er mit der avantgardistischen Kunst des 20. Jahrhunderts gedeutet. Vor allem wurde er geprägt, um die Moderne Kunst von der Zeitgenössischen Kunst abzugrenzen. In der Fachsprache wird statt Moderner Kunst eher von Kunst der Moderne gesprochen.
Bereits 19. Jahrhundert weist der Impressionismus teilweise durch bestimmt Malweisen und Farbgestaltungen auf die Moderne Kunst hin. Wie auch weiterhin dann der Jugendstil um 1900 mit seiner dekorativen Ornamentik.
Eindeutiger wurde der Begriff der Modernen Kunst dann durch den Expressionismus. Typische Vertreter sind Vincent van Gogh, Paul Gauguin und Edvard Munch sowie der Neoexpressionistischen Pathos und der Stil der Neuen Sachlichkeit von Künstlern wie Otto Dix und George Grosz. Im Jahre 1916 entstand der Dadaismus. Er war die erste Anti-Kunstbewegung der Avantgarde und sah sich als Protest gegen die etablierte Kunst.
Auch die abstrakte Malerei ist ein Beispiel zum Übergang zur Modernen Kunst. Durch sie entwickelten sich verschiedene Richtungen wie die Pop Art, Minimal Art, Neue Wilde und auch die soziale Kunst von Joseph Beuys.

Zeitgenössische Kunst

Die Zeitgenössische Kunst ist etwas leichter zu definieren. Sie umfasst Kunst, insbesondere aber nicht nur die Bildende Kunst, die von Zeitgenossen hergestellt wird. Ein Beispiel ist unter anderem die Kunst von Udo Lindenberg. Bekannt ist er vor allem als Sänger aber auch als Maler.
Von der Zeitgenössischen Kunst wird auch als Gegenwartskunst, der aktuellen Kunst oder als englischsprachiger Begriff contemporary art gesprochen.
Mit den Begriffen Zeitgenössische Kunst, Gegenwartskunst und contemporary Art ist in den letzen Jahren auch immer mehr mit Kunst abseits der Bildenden Kunst wie unteranderem Videokunst, Performance oder Konzeptkunst verbunden.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.