Veränderungen beim Porto 2014

17. Dezember 2013

Wie immer stehen zum Jahreswechsel einige Veränderungen an. In diesem Jahr auch bei den Portokosten für Postkarten, Briefe, Einschreiben, Pakete und vielem mehr. In unserem Artikel möchten wir Sie informieren, welche Briefmarken Sie künftig auf Karten und Briefe kleben müssen und welche Kosten für Pakete auf Sie zukommen.





Folgende Preisveränderungen gibt die Deutsche Post für das Jahr 2014
bekannt.

Alle Preise gelten innerhalb Deutschlands.

Bisher lagen die Kosten des Portos für einen Standartbrief bei der unrunden Summe von 58 Cent. Das Porto 2014 wurde jetzt auf glatte 60 Cent aufgerundet. Die Erhöhung von 2 Cent pro Standartbrief ist für den privaten Nutzer sicherlich zu verschmerzen und die runde Summe bei kleben und stückeln von Summen eher von Vorteil als 58 Cent Briefmarken, welche man nicht immer zur Hand hatte.
Ein Brief entspricht einem Standartbrief bei einem Gewicht bis zu 20 Gramm bei einer Länge von 140-235 mm, einer Breit von 90-125 mm und einer Höhe von 5 mm.

Auch die Kosten für Einschreiben werden erhöht. So verändern sie sich für Einschreiben von 2,05 Euro auf 2,15 Euro und bei Einwurf-Einschreiben von 1,60 Euro auf 1,80 Euro.
Das normale Einwurf-Einschreiben können Sie ganz normal in den Briefkasten werfen. Das normale Einschreiben geben Sie persönlich bei ihrer Postfiliale ab. Die Kosten für ein Einschreiben mit Rückschein belaufen sich übrigens unverändert auf 3,85 Euro.

Unverändert bleiben die Preise für folgende Produkte:
Die normale Postkarte, mit folgenden Maßen: einer Länge von 140-235 mm, einer Breite von 90-125 mm und einem Flächengewicht von 150-500 g/qm, beträgt weiterhin preiswerte 45 Cent innerhalb Deutschlands.

Im Gegensatz zum Standartbrief ändern sich die Kosten für den Kompaktbrief, bis 50 Gramm, nicht. Sie bleiben bei 90 Cent pro Brief. Auch die Kosten für einen Großbrief, bis 500 Gramm, bleiben bei 1,45 Euro. Der Preis für den Maxibrief bis 1 kg bleibt ebenfalls konstant bei 2,40 Euro.

Die Kosten für sämtliche Pakete bleiben 2014 ebenfalls gleich.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.