Mehr Volumen in das Haar bringen – Tipps & Tricks

21. Oktober 2011

Nicht jeder ist mit vollem und kräftigem Haar gesegnet. Wer von Mutter Natur vernachlässigt wurde, kann aber durch ein paar Tricks und Berücksichtigung von Tipps trotzdem mehr Volumen in sein Haar bringen. Wir haben die besten Tipps und Tricks für Sie in unserem Artikel zusammengestellt.



Von der schnellsten Lösung, um Volumen in das Haar bringen, nämlich dem Toupieren, ist auf Dauer abzuraten, da es das Haar sehr schädigt.

Besser sind folgende Lösungen:

Statt die Haare zu toupieren, kann man Volumen in das Haar bringen durch Lockenwickler und Papilloten. Immer neue Technologien wie sehr praktische Heizwickler oder Haftwickler machen die Handhabung andauernd einfacher und sorgen für einen längeren Halt.
So gibt es beispielsweise Heizwickler, welche vor der Benutzung auf einer Station aufgeheizt, in das Haar gewickelt werden und sich die durch die thermische Unterstützung erzeugten Wellen und Locken lange im Haar halten. (siehe Amazonbutton rechts für mehr Informationen)

Sehr wichtig bei dünnen und spärlichen Haaren ist auch der richtige Schnitt. So lassen Fransenschnitte die Haare noch dünner aussehen. Bei dünnem Haarwuchs ist von solchen Frisuren also unbedingt abzuraten. Dagegen bringen Frisuren mit einem geometrischen Schnitt optische Vorteile und lassen die Haare voller wirken. Den gleichen Effekt haben auch Stufenschnitte. Auch sie lassen die Haare voller und gepflegter wirken.

Noch ein Trick um Volumen in das Haar bringen zu können, ist die Verwendung von Haartrocknern mit Diffusor basierend auf Ionentechnologie. (siehe Amazonbutton rechts für mehr Informationen) Achten Sie aber auf einen Diffusor mit langen Fingern und dass Sie die Haare damit kopfüber trocknen. Durch den speziellen Aufsatz (Diffusor) auf dem Föhn wird der Haarschopf so getrocknet, dass es locker und füllig wirkt. Auch mit speziellen Volumen- und Lockenstyler können Sie mehr Volumen in das Haar bringen.

Weiterhin zaubern spezielle Volumensprays mehr Volumen in das Haar. Sie werden vor dem Föhnen auf den Haaransatz gegeben und haben auch den Effekt, dass sie so mehr Volumen in das Haar bringen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.