Wachs aus Kerzenständer und Windlichtern entfernen

29. März 2018

kerzenständerJeder kennt das, wenn sich der Wachs an schwer entfernbare Stellen in Kerzenständern und Windlichtern verteilt hat. Das Wachs dann mit einem Messer herauszukratzen, ist nicht nur mühsam sondern kann die Kerzenhalter auch zerkratzen oder zerstören. Das alles ist auch nicht nötig, denn es gibt ganz einfache Tricks, wie man Wachs ganz einfach entfernt.




Das Zaubermittel der Wahl, um Wachs aus Kerzenständer und Windlichtern zu entfernen, heißt WÄRME, da Wachs bekanntlich weich wird, wenn man ihn erwärmt.

Heißes Wasserbad

Lassen Sie sehr warmes Wasser in ein Wasserbecken ein und stellen Sie den Kerzenständer hinein. Nach ein paar Minuten lässt sich nun das weiche Wachs ganz einfach mit den Fingern entfernen.

Backofen

Auch diese Methode funktioniert sehr gut, jedoch müssen Sie vorsichtig sein, um sich nicht zu verbrennen. Erhitzen Sie den Backofen leicht und stellen Sie den Kerzenständer oder das Windlicht für ein paar Minuten hinein. Damit kein Wachs auf den Boden tropft, legen Sie den Boden mit Packpapier aus. Nach dem Herausnehmen (bitte mit Topflappen) des Kerzenhalters können Sie das weiche Wachs mühelos entfernen.

Geschirrspülmaschine

Auch können Sie, um Wachs aus Kerzenständer und Windlichtern zu entfernen, den mit Wachs vollgetropften Gegenstand in die Geschirrspülmaschine geben und diese wie gewohnt durchlaufen lassen. Das Wachs hat sich danach von den Kerzenhaltern gelöst und Sie müssen es nur noch aus dem Sieb der Geschirrspülmaschine entfernen.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.