Warum der Mensch schwitzt

6. April 2017

KörperSchweißgeruch kann sehr unangenehm sein, jedoch ist das Schwitzen eine wichtige Körperfunktion. Warum der Mensch schwitzt und was man gegen Schweißgeruch tun kann, damit beschäftigen wir uns in unserem heutigen Artikel.





Die Haut besteht unter anderem aus Schweißdrüsen, welche den Schweiß abgeben. Generell ist frischer Schweiß komplett geruchslos und besteht zu 99 Prozent aus Wasser, woraus sich erschließ, warum es wichtig ist, dass wenn man schwitzt, den Wasserhaushalt des Körpers schnell wieder auffüllen muss. Die anderen 1 Prozent bestehen unter anderem aus Elektrolyten, Lactat, Aminosäuren, Harnstoff , Zucker und Ascorbinsäure.

Erst durch den Abbau bestimmter Fettsäuren zu beispielsweise Buttersäure oder Ameisensäure kommt es zu dem typischen unangenehmen Schweißgeruch. Sollte auch schon frischer Schweiß riechen, liegt dieses fast immer an hormonellen veränderten Vorgängen, welche sich gerade im Körper abspielen wie beispielsweise der Pubertät. Für alle Varianten gibt es aber mittlerweile überaus gute Mittel auf dem Markt, welcher den Schweißgeruch wirkungsvoll bekämpfen .

Warum der Mensch nun schwitzt, ist auch einfach zu beantworten. Der Körper schützt sich so vor einer gefährlichen Überhitzung. Durch das Schwitzen gibt der überhitzte Körper die überschüssige Wärme nach außen ab und versucht so seine Körpertemperatur auf normal zu regulieren. Außerdem kühlt die Verdunstung des Schweißes den Körper. Der gegenteilige Effekt tritt beispielsweise auf, wenn sehr starkes Schwitzen bei kalter Haut auftritt, was nicht der Regulierung der Körpertemperatur dient. Dieses ist ein Symptom schwerkranker Menschen unter anderem bei einem Herzinfarkt oder Lungenödem.

Fazit: Die körpereigene Wärmeregulierung durch die Bildung von Schweiß ist als überaus sinnvoll. Tägliches Waschen und die Verwendung von guten Deos verhindert, dass auch nicht mehr ganz frischer Schweiß unangenehm riecht und sollte gerade im Sommer jeden Morgen selbstverständlich sein. Ein gutes Produkt finden Sie hier.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.