Was Sie bei der Badezimmer-Planung beachten sollten

verchromter DuschkopfDas Badezimmer sollte nicht nur ein Ort der Hygiene sondern auch praktisch sein und zum Wohlfühlen einladen. Sehr unterschiedlichen sind dabei natürlich die individuellen Wünsche und auch die räumlichen Gegebenheiten. Aus diesem Grund möchten wir ihnen ein paar allgemeingültige Tipps geben, wie Sie ihr zukünftiges Badezimmer gut planen können.




Ideenfindung

Am Anfang steht die Ideenfindung. Hier sind Dank Internet sowie Einrichtungszeitschriften- und büchern schier unzählige Möglichkeiten gegeben. Recherchieren Sie gründlich und lange. Schreiben Sie sich dabei passende Ideen auf oder speichern Sie sich die Links zu Badezimmer-Webseiten separat ab, damit Sie sie später unkompliziert wieder finden. Auch eine gute Möglichkeit ist es, sich in dieser Zeit die Bäder von Freunden und Bekannten genauer anzuschauen und so auf tolle Ideen zu kommen.
Weiterhin bieten Badausstellungen eine gute Möglichkeit sich über die neusten Technologien und Designs zu informieren. Sollte ihnen etwas besonders gut gefallen, machen Sie mit dem Handy ein Foto davon.

Es wird konkreter

Sollten Sie genug Ideen gesammelt haben, werden sich doch leider nicht alle umsetzen lassen. Notieren Sie sich also nach Sichtung aller Ideen, was für Sie am wichtigsten und schönsten ist. Beraten Sie dann eventuell mit ihrem Partner oder der ganzen Familie, was Sinn macht. Denken Sie dabei auch an grundlegende Sachen wie eventuell zwei Waschbecken bei größeren Familien, Schminkspiegel, Föhnhalter und weitere Extras.
Auch die farbliche Gestaltung des Bades spielt eine zentrale Rolle, denn die unterschiedlichen Farben können farbpsychologisch verschieden wirken. So beruhigen Gelb- und Orangetöne. Grün und Blau sind gemütlich aber auch vitalisierend.
Sollten Sie die Waschmaschine, den Trockner oder auch größere Schränke im Bad unterbringen müssen, machen Sie sich eine maßstabsgetreue Skizze vom Bad und den Gegenständen und schauen Sie, ob wirklich alles reinpasst. Auch ob sich die gewählten Sanitärobjekte alle integrieren lassen, kann so überprüft werden. Nehmen Sie die Skizze zu jedem Besuch in Baumärkten oder Badausstattern mit. So sind Sie jederzeit aussagekräftig und Sie vermeiden Fehlkäufe.