Was hilft bei fettiger Haut?

26. November 2015

Frau in der Badewanne mit GesichtsmakseFettige Haut, und übrigens auch Haare, entstehen durch eine vermehrte Produktion von Talk (Fett). Dieses kann verschiedene Ursachen haben wie beispielsweise hormonelle, krankhafte aber auch einfach Veranlagung sein. In jedem Fall ist fettige Haut nicht schön anzusehen. Es gibt jedoch ein paar wirkungsvolle Mittel dagegen.




Neben der Anwendung teurer Pflegeprodukte können Sie auch versuchen, dieses Problem mit ganz alten bewährten Hausmitteln in den Griff zu bekommen. Meistens entsteht fettiger Haut im Gesicht oder auch auf dem Rücken. Also was hilft bei fettiger Haut? Probieren Sie folgendes aus:
Masken gegen fettige Haut sind ein sehr preiswertes und leicht anwendbares Mittel.
Mischen Sie sie immer frisch an und tragen Sie sie unter Aussparung der Augen- und Mundpartie auf. Lassen Sie die Maske etwa 15-20 Minuten einwirken und nehmen Sie sie anschließend mit einem weichen Waschlappen und reichlich lauwarmem Wasser ab.

Heilerde

Heilerde gilt als Wunderwaffe gegen fettige Haut und hilft sowohl als Haut- als auch Haarpackung bei fettigen Haaren. Erhältlich ist es in der Apotheke oder preiswert und bequem über Onlinekauf. Dazu rechts den Amazonbutton zum Bestellen klicken.
Die Heilerde wird mit warmem Wasser oder noch besser Kamillentee zu einem streichfähigen Brei vermischt und aufgetragen.
Ihre gute Wirkung kommt durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe wie verschiedenen Mineralstoffen und Spurenelementen. Neben der Versorgung der Haut wird sie tief gereinigt und überschüssiges Fett entfernt.

Sauerkraut

Auch wenn es sich ungewöhnlich anhört, die Auflage von frischem Sauerkraut klärt und beruhigt die Haut sichtbar.

Eiweiß

Eine Maske aus Eiweiß entfernt die Haut weiterhin von Fett und strafft die Haut.

Zitrone, Tomate & Apfel

Weiterhin helfen diese Früchte, die Haut zu entfetten, zu reinigen und ihr einen rosigen Ausdruck zu verleihen.
Mischen Sie dazu eine pürierte Tomate oder Apfel mit etwas Magerquark oder verwenden Sie den puren Magerquark mit einem Spritzer Zitronensaft.

Wie Sie sehen, lässt sich die Frage: „Was hilft bei fettiger Haut“ auch mit natürlichen Mitteln aus Kühlschrank oder Speisekammer beantworten. Sie werden vom Resultat positiv überrascht sein.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.