Was hilft bei Nagelpilz?

6. August 2018

fusspflegeNagelpilz kann jeder bekommen und ist europaweit auf dem Vormarsch, da die Ansteckung unter anderem in öffentlichen Einrichtungen wie dem Fitnesscenter oder Sauna erfolgt. Besonders häufig sind Diabetiker betroffen. Aus diesem Grund wollen wir uns in unserem heutigen Artikel damit beschäftigen: „Was hilft wirkungsvoll bei Nagelpilz?“





Der medizinische Begriff für Nagelpilz lautet Onychomykose. Es handelt sich hierbei um eine Infektion der Finger- oder Zehennägel. Das große Problem an Nagelpilz ist, dass er die Nagelplatte beschädigt und gemächlich zerstört, denn die Infektion geht ohne Behandlung nicht weg und ist leider auch sehr hartnäckig.

Symptome von Nagelpilz

Folgende Symptome sind typisch für Nagelpilz und sollten ihrer Aufmerksamkeit gleich zum Beginn der Erkrankung nicht entgehen, damit sie schnell und gezielt reagieren können.

  • Der betroffene Nagel verliert seinen natürlichen Glanz.
  • Als Nächstes beginnt sich die Oberfläche des Nagels zu verfärbt und sie erscheint leicht gelb bis gelblich.
  • Auch tritt Juckreiz auf.
  • Die Nagelplatte fängt an sich vom Nagelbett abzuheben.

Was hilft bei Nagelpilz?

Eine Behandlung des Nagelpilzes kann sowie innerlich durch Tabletten erfolgen als auch äußerlich. Mit folgenden Möglichkeiten können Sie Nagelpilz behandeln.

Behandlung mit Anti-Pilz-Nagellack
Äußerlich können Sie einen antimykotischer Lack auf die infizierten Stelle auftragen. Die in ihm enthaltenen Wirkstoffe gelangt direkt an den Pilz und bekämpfen ihn. Diese Lacke machen sich besonders gut am Anfang, wenn der nachwachsende Nagel noch nicht betroffen ist und kann rezeptfrei in der Apotheke erworben werden.

Behandlung mit Cremes
Nagelpilz-Cremes sind eine weitere gute Möglichkeit den Nagelpilz wirksam zu bekämpfen. Die Cremes enthalten Wirkstoffe wie Harnstoff, die den erkrankten Nagel auflöst und Bifonazol, welches den Pilz abtötet.

Behandlung mit Tabletten
Nagelpilz-Tabletten sollten zum Einsatz kommen, wenn selbst der nachwachsende Nagel schon betroffen ist. Sie können diese zusätzlich zu den oben genannten Möglichkeiten einnehmen. Sie bewirken die Bekämpfung des Nagelpilzes, indem sie die Pilze abtöten, und die Infektion am Ausbreiten hindern.

Behandlung mit Hausmitteln
Hausdesinfektionsmitteln, Jod und Apfelessig sind Hausmittel mit welchen Sie die Bekämpfung und Ausbreitung des Nagelpilzes zusätzlich unterstützen können.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.