Weihnachtscheckliste – für eine stressfreie Vorbereitung

15. Oktober 2012

Das Weihnachtsfest sollte ein besinnliches und gemütliches Familienfest sein. Leider sieht es in sehr vielen Familien in der Realität sehr viel anders aus. Dabei ist ein stressfreies Weihnachtsfest nur eine Frage der guten Vorbereitung und Organisation. Damit ihr Weihnachtsfest das nächste Mal ruhiger wird, möchten wir ihnen hier in unserer Weihnachtscheckliste wertvolle Tipps und Hinweise geben.



Das A und O ist, dass Sie mit den Vorbereitungen rechtzeitig beginnen. Viele Menschen nehmen es sich jedes Jahr aufs Neue vor, halten es dann aber nicht durch. Seien Sie also konsequent und beginnen Sie bereits im September mit den ersten Vorbereitungen.

Geschenke finden und kaufen

Machen Sie sich das ganze Jahr über und spätestens schon ab etwa September Notizen, wenn zu Beschenkende beiläufig einen Wunsch äußern. So vermeiden Sie die Geschenkauswahl unter Zeitdruck, welche oft nicht die perfekte Entscheidung bringt, sondern zu Notkäufen verleitet.
In der Vorweihnachtszeit werden schon frühzeitig schönes Geschenkpapier und Band angeboten. Kaufen Sie rechtzeitig und viel davon. Meistens merkt man erst beim Einpacken ein paar Tage vor Weihnachten wie viel man dazu dann doch braucht. Übriggebliebenes kann man für das nächste Fest nutzen.
Sammeln Sie für Weihnachtsgeschenke, die Sie verschicken müssen, über das ganze Jahr passende Kartons.
Denken Sie daran bei Geschenken, welche mit einer Batterie zu bestücken sind, rechtzeitig genügend und verschiedene Batterien zu kaufen. Nichts ist trauriger für Kinder als unter dem Tannenbaum ihre Geschenke nicht ausprobieren zu können. Dieses gilt auch für den Fotoapparat, wenn er im entscheidenden Moment nicht funktioniert, weil die Batterie alle ist.

Weihnachtspost

Aktualisieren Sie rechtzeitig ihre Adressliste.
Schöne Weihnachtskarten gibt es auch sehr früh im Handel. Kaufen Sie nach und nach Karten, die ihnen wirklich gefallen.

Weihnachtsessen

In vielen Zeitschriften werden lange vor Weihnachten köstlich Rezepte vorgestellt. Sammeln Sie diese. Falls Sie sich nicht sicher sind, gerade bei komplizierten Gerichten, sollten Sie vor Weihnachten eine Probekochrunde einlegen.
Weihnachtsplätzchen können Sie lange vor Weihnachten backen, denn sie halten sich bei sachgerechter Lagerung sehr lange.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.