WEITZMANN Chronograph Pilot Sport

5. April 2017

Pilot-SportWer ein echtes Schnäppchen machen möchte, der sollte bei der Pilot Sport aus dem Hause WEITZMANN schnell zugreifen. Ich habe mich zum Glück schnell entschieden, brauchte aber auch nicht lange Bedenkzeit, bei dieser tollen und für diese Qualität günstigen Uhr.


Nur wenige Uhren im Bestand

Nicht nur das schicke Design und die wundervolle Verarbeitung lassen die Herzen von Uhrenfreunde, wie ich einer bin, höher schlagen. Die „Pilot Sport“ ist auch noch Limitiert. Es wird nur 500 Uhren weltweit davon geben. Ein sehr interessanter Aspekt für Chronographen-Sammler. Im Gegensatz zu anderen Uhren steht die Limitierungsnummer nicht auf der Rückseite des Chronographen, sondern für jeden Beobachter gut sichtbar, als Gravur auf der Gehäuseseite. Ich zeige sehr gerne, wenn ich eine besondere Uhr trage und die Gravur verstärkt diesen Effekt.

Ausgefeilte Technik und Funktionen

Ein Chronograph muss nicht nur schön aussehen, sondern auch was bieten. Autos sollen ja schließlich auch nicht nur gut aussehen, sondern auch was unter der Haube haben. Bei dem Uhrwerk handelt es sich um ein qualitativ hochwertiges Quarzwerk, was für seine Genauigkeit und Langlebigkeit bekannt ist.

Für mich war ein Kaufgrund, die selten bei Chronographen in dieser Preisklasse zu findende Datums- und sogar Wochentaganzeige. Aus meiner Sicht ein absolutes Highlight und eine sehr wichtige Funktion. Daneben bietet die „Pilot Sport“ eine Stopp-Funktion die bis zu 12 Stunden stoppen kann. Aus meiner Sicht auch eine Funktion die bei keinem Chronographen fehlen sollte.

Aussehen einer Fliegeruhr, nur edler

Das Design der „Pilot Sport“ wurde dem Namen entsprechend, stark einer alten Fliegeruhr nachempfunden. Die Stunden und Minutenzeiger sind fluoreszierend. Auf dem schwarzen Ziffernblatt, mit seinen weißen Zahlen und Minutenstrichen, kommt dies bei Dunkelheit richtig schön zur Geltung und auch bei Nacht lässt sich die Uhr wunderbar ablesen. Mit nur 12 mm Höhe muss ich keine Angst haben, einen wuchtigen Brummer am Arm zu tragen.

Der Sekundenzeiger und auch die Zeiger der kleinen Ziffernblätter sind in einem leuchtenden Rot gehalten und geben der Uhr genau so viel Farbe, wie sie benötigt. Das Gehäuse wurde aus sehr hochwertigem 316L Stahl gefertigt. So ist der Chronograph keinen Korrosionsgefahren ausgesetzt. Die Qualität dieses Stahls ist eindeutig zu erkennen und spiegelt sich auch in der Verarbeitung des Gehäuses wieder. Alle Kanten sind abgerundet und glatt poliert.

Sportliche Uhr braucht ein sportliches Armband

Nicht nur die Uhr alleine, sondern auch das dazugehörige Armband zeugt von wirklich hoher Qualität. Ein 20 mm breites Armband aus italienischen Kalbsleder, mit weißen Ziernähten ist für diese Uhr ausgewählt worden. Der Vintage-Look gibt der „Pilot Sport“ zusätzlich ihren typischen Fliegeruhr-Charme. In welchen Farben das Armband geliefert wird, ist bei Weitzmann sogar frei wählbar. Zur Verfügung stand dunkelbraun, hellbraun und schwarz. Ich habe mich für Dunkelbraun entschieden und bereue diese Wahl kein bisschen.

Ich kann diesem Chronographen nur ein sehr gutes Fazit geben. Verschraubter Edelstahlboden, hohe Qualität in der Verarbeitung und Verwendung hochwertigster Materialien, sind einfach die passenden Zutaten für eine einzigartige Uhr. Das dieses limitierte Stück, zu einem so guten Preis zu bekommen ist, setzt dem Ganzen die Krone auf.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.