WEITZMANN-Uhr „Cool“

3. April 2017

Cool_gold_braunes-ZiffernblattEndlich bin ich stolzer Besitzer einer „WEITZMANN Cool“ Uhr. Gesucht habe ich eine Uhr die einen historischen Charme hat, aber nicht altbacken wirkt. Die Suche ist gar nicht mal so leicht gewesen, aber mit der „Cool“ in Braun bin ich fündig geworden. Am Arm getragen wirkt sie noch authentischer als auf den Bildern im Internet. Die Lieferung erfolgte innerhalb weniger Tage. Die Verpackung ist eine schöne mattschwarze, glatte Uhrenverpackung mit silberner Schrift.




Was macht diese Uhr so besonders?

Bei dem Namen erwartet man eine sportliche, vielleicht auch freche Uhr. Ich würde ihr lieber den Namen „Old Cool“ geben. Das heißt natürlich nicht, dass sie alt wirkt. Die „Cool“ ist eine sehr moderne Uhr, aber mit einer Optik, wie man sie von alten Fliegeruhren kennt. Das Ziffernblatt ist mit großen, goldfarbenen Zahlen versehen und wird von einem weißen, gestrichelten Minutenring umrandet, der in fünf Minuten Schritten als Zahl unterbrochen wird. Die Zahl Zwölf ist als goldener Dreiecksmarker angegeben, die drei, sechs und neun, als Querbalken, ähnlich eines Fadenkreuzes. Diese Merkmale geben der „Cool“ einen effektiven Charme einer alten Fliegeruhr.

Dunkle Töne geben einen besonderen Look

Ich habe mir die Uhr in Braun liefern lassen und muss sagen, dass es die beste Wahl war die ich treffen konnte. Das Echtlederarmband hat den gleichen dunkelbraunen Farbton wie das Ziffernblatt mit Metallic Effekt. Im Zusammenspiel mit dem goldfarbenen Gehäuse, kommt die Uhr sehr schön zur Geltung. Das braune Lederarmband benötigt keine Ziernähte, sondern besticht einfach mit weißen Zierfäden an der Verbindung zum Gehäuse. Ich habe mich des Weiteren für die dunkelbraune Farbe entschieden, da dieser Farbton zu den meisten Farbkombinationen passt und somit in den Alltag sehr gut zu integrieren ist.

Starke Technik in historisch wirkender Uhr

Das Schöne an der WEITZMANN Cool ist, dass sie nach außen hin schlicht und einfach wirkt, aber mit hervorragender Technik ausgestattet ist. Eingebaut ist ein Miyota Quarzwerk. Miyota ist für seine sehr genauen Uhrwerke bekannt und auch eine lange Lebensdauer ist für Miyota Qualitätsquarzwerke selbstverständlich. Ein großer und schön geformter Einstellknopf an der Seite, lässt das Quarzwerk sehr einfach bedienen und einstellen.

Ich bin sehr zufrieden mit der Lieferung und bin gespannt wie die Uhr auf andere wirkt und welchen Tragekomfort sie bietet. Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis bin ich jetzt schon sehr zufrieden. Zu einem solch günstigen Preis eine so edle und gut verarbeitete Uhr zu finden ist gar nicht mal so leicht.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.