Winter-Gesichtsmaske – Rezepte & Anleitung

10. Februar 2014

Im Winter braucht die Haut besonders und spezielle Pflege. Neben ihren gewohnten Pflegeprodukten, können Sie auch ausprobieren ihre Haut im Winter zusätzlich mit einer selbstgemachten Winter-Gesichtsmaske zu unterstützen. Einfach, preiswert und wirkungsvoll gelingt ihnen dieses mit unseren Rezepten und Schritt-für-Schritt-Anleitung.



Der Grund warum die Haut, gerade die durch Kleidung ungeschützte Gesichtshaut, in den kalten Jahreszeiten besonders viel Pflege durch Feuchtigkeit und Wirkstoffe benötigt ist, dass schon bei Außentemperaturen ab 8 Grad die Produktion an Lipiden (Hautfette) nur noch eingeschränkt funktioniert. Aber gerade diese Fette halten die Haut geschmeidig und gesund. Weiterhin nimmt die trockene Heizungsluft in überheizten Räumen der Haut zusätzlich Feuchtigkeit.

Winter-Gesichtsmaske mit Avocado

  • ½ weiche Avocado
  • 1 Esslöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Die weiche Avocado wird püriert oder mit einer Gabel zerdrückt. Danach geben Sie den Zitronensaft sowie Honig dazu und vermischen alles sorgfältig. Die Winter-Gesichtsmaske wird unter Aussparung der Augen- und der Mundpartie aufgetragen und etwa 15 Minuten wirken gelassen. Danach wird sie mit lauwarmem Wasser abgespült. Die Gesichtshaut ist so reichhaltig mit Wirkstoffen versorgt, geschmeidig und schön glatt.

Winter-Gesichtsmaske mit Quark

  • 3 Esslöffel Quark
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Vermischen Sie alle Zutaten sorgfältig und tragen Sie die Maske 15 Minuten auf. Auch bei dieser Winter-Gesichtsmaske wird die Haut mit wertvollen Nähstoffen und Feuchtigkeit versorgt, welche sie glatt, rosig und geschmeidig macht.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.