Wo den Nagellack aufbewahren?

7. April 2015

ManiküreEs ist ärgerlich, wenn der Nagellack zähflüssig ist oder sogar eintrocknet. Meistens merkt man dieses auch erst dann, wenn man ihn benutzen möchte und hat selten farblichen Ersatz bereit. Viele Frauen bewahren ihren Nagellack aus diesem Grund zum Beispiel im Kühlschrank auf. Aber ist dieses wirklich erfolgversprechend? Diese Frage und weitere Tipps, wie und wo Sie den Nagellack aufbewahren sollten, beantworten wir ihnen in unserem Artikel.





Den Nagellack im Kühlschrank aufbewahren?

Viele Frauen bewahren den Nagellack im Kühlschrank auf, damit er nicht zäh wird, so schlecht auftragbar oder sogar vollkommen austrocknet. Von den Herstellern wird zwar empfohlen, den Nagellack dunkel und kühl zu lagern, der Kühlschrank ist jedoch oft zu kühl. Wenn überhaupt, sollte man ihn in der Kühlschranktür lagern, da es dort wärmer ist als im Inneren des Kühlschrankes. Lack, welcher jedoch so kalt gelagert wir, ist schlecht aufzutragen. Am besten lässt er sich aufbringen, wenn er Zimmertemperatur hat. Fazit: Es macht also durchaus Sinn den Lack dort zu lagern, man sollte in aber mindestens eine Stunde vor Benutzung herausnehmen. Die bessere kühlere Lagerung ist also das kältere Schlafzimmer oder anderer Raum.

SOS-Tipp bei zähflüssigem Nagellack

Ist der Nagellack zu zähflüssig zum Auftragen, helfen bestimmter Nagellackverdünner (siehe Amazonbutton zum Bestellen). Dieser wird tröpfechenweise zugegeben und macht den Lack wieder streichfähig. Der weitverbreitet alte Trick ein paar Tropfen Nagellackentfernen zu zugeben, ist weder gut für den Lack und vor allem nicht für die Nägel.

Tipps damit der Nagellack nicht austrocknet

Schlussendlich ist es aber nicht das Allerwichtigsten, wo Sie den Nagellack aufbewahren, sondern dass der Nagellack immer richtig verschlossen ist, damit die Lösungsmittel nicht entweichen können. Denn erst dann wird er zäh oder trocknet im schlimmsten Fall komplett aus.
Oft setzt sich nach dem Gebrauch etwas Nagellack am Gewinde und Flaschenhals ab und man kann das Fläschen nicht mehr richtig verschließen. Daher also immer den Nagellack mit etwas Nagellackentferner nach dem Gebrauch säubern und fest verschließen.
Ein weiterer Tipp ist auch, egal wo den Nagellack aufbewahren, den Nagellack kopfüber zu lagern. Dieses zwingt Sie nicht nur zum festeren Verschließen der Flasche sondern auch, dass sich keine Luftblase bildet, welche die Verflüchtigung bestimmter Inhaltsstoffe begünstigt.

Hinweis: Die Inhalte auf leben-kunst.de dienen rein informativen Zwecken und können die persönliche Beratung durch einen Facharzt in keinem Fall ersetzen.